18 Entspannungshilfen

relax_blog

Entspannung für den Körper, den Geist und für die Seele ist etwas extrem wichtiges. Nur wenn wir entspannt sind, befinden wir uns in einem aufnahmefähigen Zustand.

Wenn du deine Gedanken analysieren willst, dir ein bestimmtes Erfolgs-Bild visualisieren möchtest oder wenn du einfach locker werden möchtest um wieder leistungsfähiger weiterzuarbeiten, dann ist Entspannung die absolute Basis dafür.

Daher sind hier 18 einfache Entspannungshilfen für Dich:

#1: Lachen entspannt! Einfach mal auf YouTube “Poetry Slam” eingeben. Da ist die beste Unterhaltung garantiert!

#2: Natur ist in jeder Stadt zu finden: Parks, Friedhöfe, Innenhöfe usw. bieten oft kleine Inseln der Ruhe mitten im hektischen Alltag.

#3: Tanzen verleiht dir neue Energie! Einfach deine Lieblingsmusik einlegen und schon kann es losgehen. Danach wirst du dich erfrischt und beschwingt fühlen.

#4: Träume dich bewusst in schöne Momente und Orte der Ruhe zurück.

#5: Mit Kerzen, duftendem Badeöl und meditativer Musik verwandelst du dein Badezimmer im Handumdrehen in eine kleine Wellness-Oase.

#6: Eine erfrischende Dusche, ein köstlich duftender Kaffee, ein entspannter Blick aus dem Fenster – wenn der Tag so beschwingt beginnt, brauchst du keinen Mittagsschlaf.

#7: Suche bewusst die Stille eines Parks oder einer Kirche – hier werden sich deine Gedanken und Emotionen beruhigen.

#8: Einfach mal durchatmen, ein paar Minuten aus dem Fenster schauen, an etwas Schönes denken… Entspannung kann ganz einfach sein.

#9: Ein duftendes Bad oder ein Becher heiße Milch mit Honig helfen, den Tag ruhig zu beschließen und sanft einzuschlafen.

#10: Wer sagt eigentlich, dass es schlecht ist, den Nachmittag einfach mal auf dem Sofa zu verbringen?

#11: Ein Waldspaziergang ist herrlich! Wälder sind kraftvolle Orte, an denen man sich entspannen und zu tiefer innerer Ruhe finden kann.

#12: Yoga, Meditation, Massage – Entspannungstechniken gibt es viele. Finde heraus, welche dir persönlich gut tut. Probestunden sind häufig umsonst.

#13: Einen Stadtbummel, ein nettes Abendessen mit Freunden oder einen guten Film ansehen – so etwas solltest du dir öfter gönnen.

#14: Ein Spaziergang kann wahre Wunder bewirken. Die Gedanken ordnen sich, der Körper entspannt sich, die Seele kann auftanken.

#15: Vereinbare mit dir selbst eine feste Zeit am Tag, die nur dir selbst gehört, in der du entspannen oder faulenzen kannst.

#16: Wartezeiten an der roten Ampel, im Stau oder während der Computer hochfährt, sind kostbare Minuten für schöne Erinnerungen und positive Gedanken.

#17: Kümmere dich gut um deinen Körper. Du hast nur diesen einen.

#18: Fantasie-Reisen helfen, die eigenen Quellen der Kraft und der Ruhe zu finden.